Blumenzwiebeln

Zwiebelblumen als Statussymbole

Frühjahrsblumenzwiebeln sind saisonal nicht mehr verfügbar und warten ab dem 15. Januar 2021 auf deine Bestellung.

Spekulationen um Tulpenzwiebeln gab es bereits im 17. Jahrhundert und lösten den ersten Börsencrash der Geschichte aus. Auch heute sind Liebhaber noch bereit, einige hundert Euro für eine Tulpenzwiebel auszugeben.

Blumenzwiebeln und Knollen versprechen Farbenpracht vom Frühjahr bis in den Sommer. In Beeten, Blumenkübeln oder Pflanzkästen gepflanzt bieten sie größte Vielfalt an Blüten und Farben. Die kleinen Kraftpakete bringen alles mit, was sie für eine schnelle und erfolgreiche Entwicklung benötigen. Nichts wächst pflegeleichter heran und belohnt selbst unerfahrene Gärtner ohne grünen Daumen mit einer bunten Blütenpracht. Die Jahreszeit in der du pflanzt, beziehungsweise die Blüte erfolgt, spielt eine entscheidende Rolle, um den Garten in ein blühendes Paradies zu verwandeln.

Alle unsere Blumenzwiebeln haben das Gütezeichen A von Holland und eine Wachstums- und Blühgarantie. So bist du sicher, dass die Blumenzwiebeln austreiben.

Frühjahrsblüher

Tulpen, Narzissen, Krokusse oder Schneeglöckchen pflanzt du vor dem ersten Frost. Frühjahrsblüher brauchen eine anhaltende kontinuierliche Kälteperiode für die Wurzelentwicklung. Ideal sind die Monate September bis November. Je nach Sorte blühen sie ab Februar. Die Zwiebeln bleiben das ganze Jahr in der Erde, sie erfreuen uns in jedem Frühjahr mit eindrucksvoller Blütenpracht.

Sommerblüher

Dahlien, Gladiolen und Ranunkeln pflanzt du im April bis Mai, wenn in der Regel keine stärkeren Fröste mehr kommen. Sie blühen noch im selben Jahr ab Mai bis tief in den Sommer hinein. Die Zwiebeln und Knollen sind unter unseren Temperaturen nicht winterhart. Am besten überwintern sie frostfrei. Im Herbst kannst du die Sommerblüher ausgraben, grob reinigen und an einem kühlen, frostfreien Platz bis zum nächsten Frühjahr lagern.

Pflanztiefe

Als Faustregel der Pflanztiefe gilt: Blumenzwiebeln und Knollen um das doppelte ihrer Höhe mit Erde bedecken. Krokusse, Anemonen, Schneeglöckchen, Scilla, Muscari, Ranunkeln pflanzt du fünf Zentimeter tief, Hyazinthen, Tulpen, Gladiolen, Dahlien zehn bis zwölf Zentimeter. Lilien und Narzissen kannst du zehn bis zwanzig Zentimeter tief einpflanzen.

Boden

Blumenzwiebeln sind anspruchslos. Sie gedeihen in jedem Boden der etwas durchlässig ist. Lehmhaltige Böden lassen sich mit etwas Sand problemlos verbessern.

Lagerung

Auf die richtige Lagerung kommt es an. Knollen und Zwiebeln sind kühl und trocken zu lagern. Im Ruhezustand sind sie sehr wärmeempfindlich.

Das Sortiment vom Gartenmönch ist umfangreich und bietet dir außschließlich hochwertige, holländische Qualitäts-Blumenzwiebeln. Unser Angebotändert sich jedoch mit der Jahreszeit, um dir Frühlingszwiebeln und Spätblüher rechtzeitig anzubieten. So genießt du das ganze Jahr über einen farbenprächtigen Blumengarten.

Frühlingsblüher (Herbstblumenzwiebeln) am besten in der Zeit von September bis Ende November bestellen. Sommerblüher (Frühjahrsblumenzwiebeln) warten in der Zeit von Januar bis April auf deine Bestellung.

Entdecke Blumenzwiebeln günstig online beim Gartenmönch - direkt vom Feld

Qualitätsgarantie Blühgarantie Frischegarantie Anwuchsgarantie

Zwiebelblumen als Statussymbole Frühjahrsblumenzwiebeln sind saisonal nicht mehr verfügbar und warten ab dem 15. Januar 2021 auf deine Bestellung. Spekulationen um Tulpenzwiebeln gab es... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blumenzwiebeln

Zwiebelblumen als Statussymbole

Frühjahrsblumenzwiebeln sind saisonal nicht mehr verfügbar und warten ab dem 15. Januar 2021 auf deine Bestellung.

Spekulationen um Tulpenzwiebeln gab es bereits im 17. Jahrhundert und lösten den ersten Börsencrash der Geschichte aus. Auch heute sind Liebhaber noch bereit, einige hundert Euro für eine Tulpenzwiebel auszugeben.

Blumenzwiebeln und Knollen versprechen Farbenpracht vom Frühjahr bis in den Sommer. In Beeten, Blumenkübeln oder Pflanzkästen gepflanzt bieten sie größte Vielfalt an Blüten und Farben. Die kleinen Kraftpakete bringen alles mit, was sie für eine schnelle und erfolgreiche Entwicklung benötigen. Nichts wächst pflegeleichter heran und belohnt selbst unerfahrene Gärtner ohne grünen Daumen mit einer bunten Blütenpracht. Die Jahreszeit in der du pflanzt, beziehungsweise die Blüte erfolgt, spielt eine entscheidende Rolle, um den Garten in ein blühendes Paradies zu verwandeln.

Alle unsere Blumenzwiebeln haben das Gütezeichen A von Holland und eine Wachstums- und Blühgarantie. So bist du sicher, dass die Blumenzwiebeln austreiben.

Frühjahrsblüher

Tulpen, Narzissen, Krokusse oder Schneeglöckchen pflanzt du vor dem ersten Frost. Frühjahrsblüher brauchen eine anhaltende kontinuierliche Kälteperiode für die Wurzelentwicklung. Ideal sind die Monate September bis November. Je nach Sorte blühen sie ab Februar. Die Zwiebeln bleiben das ganze Jahr in der Erde, sie erfreuen uns in jedem Frühjahr mit eindrucksvoller Blütenpracht.

Sommerblüher

Dahlien, Gladiolen und Ranunkeln pflanzt du im April bis Mai, wenn in der Regel keine stärkeren Fröste mehr kommen. Sie blühen noch im selben Jahr ab Mai bis tief in den Sommer hinein. Die Zwiebeln und Knollen sind unter unseren Temperaturen nicht winterhart. Am besten überwintern sie frostfrei. Im Herbst kannst du die Sommerblüher ausgraben, grob reinigen und an einem kühlen, frostfreien Platz bis zum nächsten Frühjahr lagern.

Pflanztiefe

Als Faustregel der Pflanztiefe gilt: Blumenzwiebeln und Knollen um das doppelte ihrer Höhe mit Erde bedecken. Krokusse, Anemonen, Schneeglöckchen, Scilla, Muscari, Ranunkeln pflanzt du fünf Zentimeter tief, Hyazinthen, Tulpen, Gladiolen, Dahlien zehn bis zwölf Zentimeter. Lilien und Narzissen kannst du zehn bis zwanzig Zentimeter tief einpflanzen.

Boden

Blumenzwiebeln sind anspruchslos. Sie gedeihen in jedem Boden der etwas durchlässig ist. Lehmhaltige Böden lassen sich mit etwas Sand problemlos verbessern.

Lagerung

Auf die richtige Lagerung kommt es an. Knollen und Zwiebeln sind kühl und trocken zu lagern. Im Ruhezustand sind sie sehr wärmeempfindlich.

Das Sortiment vom Gartenmönch ist umfangreich und bietet dir außschließlich hochwertige, holländische Qualitäts-Blumenzwiebeln. Unser Angebotändert sich jedoch mit der Jahreszeit, um dir Frühlingszwiebeln und Spätblüher rechtzeitig anzubieten. So genießt du das ganze Jahr über einen farbenprächtigen Blumengarten.

Frühlingsblüher (Herbstblumenzwiebeln) am besten in der Zeit von September bis Ende November bestellen. Sommerblüher (Frühjahrsblumenzwiebeln) warten in der Zeit von Januar bis April auf deine Bestellung.

Entdecke Blumenzwiebeln günstig online beim Gartenmönch - direkt vom Feld

Qualitätsgarantie Blühgarantie Frischegarantie Anwuchsgarantie

Zuletzt angesehen