Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Krokusse

Eigentlich sogenannte Stängelknollen Krokus (Crocus vernus)

Krokusse gehören zu den Blumenzwiebeln. Der Begriff Zwiebel ist allerdings nicht ganz zutreffend, denn es handelt sich um sogenannte Stängelknollen. Nach den tristen Wintermonaten kündigt die Krokusblüte in vielen Gärten den Frühling an. Jeder kennt die kleinen, bunten Krokusse, die eine einfache Rasenfläche im zeitigen Frühjahr in einen blühenden Teppich verwandeln. Der Krokus gehört zur Familie der Irisgewächse (Iridaceae).

Die Pflanzung erfolgt von September bis November. Die kleinen, winterharten Zwiebeln pflanzt man fünf bis acht Zentimeter tief an einem sonnigen Standort mit durchlässigem und feuchtem Boden. Krokusse werden von unseren Gartenfreunden unter anderem deshalb so sehr geschätzt, weil sie fast gar keine Pflege benötigen und jedes Jahr neu erblühen. So kannst Du dich nach der Pflanzung etwas zurücklehnen, entspannen und der Natur ihren Lauf lassen.

Nach der Blüte sollte man Krokusse unbedingt stehen lassen, damit sie Kraft fürs nächste Jahr sammeln können. Erst wenn die Blätter vergilbt sind, werden sie vorsichtig entfernt.

Krokusse günstig online finden im Gartenmönch-Onlineshop

Qualitätsgarantie Blühgarantie Frischegarantie

Eigentlich sogenannte Stängelknollen – Krokus (Crocus vernus) Krokusse gehören zu den Blumenzwiebeln. Der Begriff Zwiebel ist allerdings nicht ganz zutreffend, denn es handelt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Krokusse

Eigentlich sogenannte Stängelknollen Krokus (Crocus vernus)

Krokusse gehören zu den Blumenzwiebeln. Der Begriff Zwiebel ist allerdings nicht ganz zutreffend, denn es handelt sich um sogenannte Stängelknollen. Nach den tristen Wintermonaten kündigt die Krokusblüte in vielen Gärten den Frühling an. Jeder kennt die kleinen, bunten Krokusse, die eine einfache Rasenfläche im zeitigen Frühjahr in einen blühenden Teppich verwandeln. Der Krokus gehört zur Familie der Irisgewächse (Iridaceae).

Die Pflanzung erfolgt von September bis November. Die kleinen, winterharten Zwiebeln pflanzt man fünf bis acht Zentimeter tief an einem sonnigen Standort mit durchlässigem und feuchtem Boden. Krokusse werden von unseren Gartenfreunden unter anderem deshalb so sehr geschätzt, weil sie fast gar keine Pflege benötigen und jedes Jahr neu erblühen. So kannst Du dich nach der Pflanzung etwas zurücklehnen, entspannen und der Natur ihren Lauf lassen.

Nach der Blüte sollte man Krokusse unbedingt stehen lassen, damit sie Kraft fürs nächste Jahr sammeln können. Erst wenn die Blätter vergilbt sind, werden sie vorsichtig entfernt.

Krokusse günstig online finden im Gartenmönch-Onlineshop

Qualitätsgarantie Blühgarantie Frischegarantie

Zuletzt angesehen