1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Palram Terrassen-Dach Feria 3x3 weiß, L 307 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x3 weiß, L 307 cm...
Inhalt 1 Stück
999,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x4 weiß, L 425 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x4 weiß, L 425 cm...
Inhalt 1 Stück
1.199,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x5 weiß, L 546 x T 295 x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x5 weiß, L 546 x T...
Inhalt 1 Stück
1.399,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x6 weiß, L 614 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x6 weiß, L 614 cm...
Inhalt 1 Stück
1.799,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x7 weiß, L 732 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x7 weiß, L 732 cm...
Inhalt 1 Stück
2.199,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x8 weiß, L 850 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x8 weiß, L 850 cm...
Inhalt 1 Stück
2.599,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x9 weiß, L 971 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x9 weiß, L 971 cm...
Inhalt 1 Stück
2.999,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x3 grau, 307 cm x 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x3 grau, 307 cm...
Inhalt 1 Stück
999,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x4 grau, L 425 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x4 grau, L 425 cm...
Inhalt 1 Stück
1.199,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x5 grau, L 546 x T 295 x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x5 grau, L 546 x T...
Inhalt 1 Stück
1.399,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x6 grau, L 614 cm x T 295 cm x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x6 grau, L 614 cm...
Inhalt 1 Stück
1.799,00 € *
Palram Terrassen-Dach Feria 3x7 grau, L 732 cm x T 295 x H 260-305 cm
Palram Terrassen-Dach Feria 3x7 grau, L 732 cm...
Inhalt 1 Stück
2.199,00 € *
1 von 5

Terrassenüberdachungen

Ersehnter Schatten

Sommer, Sonne, Coffee Time. Wie schön ist es, wenn man alles genießen kann, ohne den Kaffeetisch abräumen zu müssen, weil die Sonne zu stark brennt. Den nötigen Schatten bringt eine Terrassenüberdachung, sie gibt dem Kaffeetisch den richtigen Platz.

Terrassenüberdachungen bieten aber noch weitere Vorteile:

• Ein wettergeschützten Platz stellt eine Erweiterung des Wohnraumes dar,

• Du kannst die Terrasse bei Sonnenschein und an regnerischen Tagen nutzen,

• Sie steigert Wohlbefinden und Lebensfreude.

Genieße schon im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen oder im Herbst/Winter die Sonnenstunden im Freien. Unabhängig vom Wetter kannst du deine Freizeit länger im Freien verbringen und auch deine Loungemöbel besser vor Witterungseinflüssen schützen.

Terrassenüberdachung – wann ist eine Baugenehmigung notwendig?

Bei jeder Maßnahme müssen die baurechtlichen Vorgaben berücksichtig werden. Sogar für eine einfache Terrassenüberdachung kann je nach Bundesland schon eine Baugenehmigung erforderlich sein. Neben der Region und dem Baugebiet, in dem man wohnt, spielt auch die Größe der Überdachung eine Rolle bei der Baugenehmigung.

Ob man für seine geplante Terrassenüberdachung eine Baugenehmigung benötigt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In den weitaus meisten Fällen ist eine Baugenehmigung aber nötig. Daneben müssen auch noch andere Vorschriften die berücksichtigt werden müssen. Wenn das Gebäude unter Denkmalschutz oder in einem Erhaltungsgebiet steht, müssen die entsprechenden Ämter ebenfalls zustimmen. Der Grenzwert ist regional unterschiedlich und sollte daher beim Bauordnungsamt erfragt werden.

Auch wenn die Überdachung freistehend im Garten errichtet werden soll, wird meist eine Genehmigung erforderlich. Hier gelten meist die gleichen Regeln wie sie für Carports angewandt werden.

Vielfach ist eine Terrassenüberdachung ohne Genehmigung nur erlaubt, wenn der umbaute Raum nicht mehr als dreißig Kubikmeter groß ist. Das hört sich auf den ersten Blick recht viel an, bei einer Raumhöhe von zum Beispiel drei Metern, ist die Grundfläche nur zehn Quadratmeter groß.

Erkunde online Terrassenüberdachungen beim Gartenmönch

Premiumqualität zahlreiche Varianten verschiedene Größen und Materialien

Ersehnter Schatten Sommer, Sonne, Coffee Time. Wie schön ist es, wenn man alles genießen kann, ohne den Kaffeetisch abräumen zu müssen, weil die Sonne zu stark brennt. Den nötigen Schatten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Terrassenüberdachungen

Ersehnter Schatten

Sommer, Sonne, Coffee Time. Wie schön ist es, wenn man alles genießen kann, ohne den Kaffeetisch abräumen zu müssen, weil die Sonne zu stark brennt. Den nötigen Schatten bringt eine Terrassenüberdachung, sie gibt dem Kaffeetisch den richtigen Platz.

Terrassenüberdachungen bieten aber noch weitere Vorteile:

• Ein wettergeschützten Platz stellt eine Erweiterung des Wohnraumes dar,

• Du kannst die Terrasse bei Sonnenschein und an regnerischen Tagen nutzen,

• Sie steigert Wohlbefinden und Lebensfreude.

Genieße schon im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen oder im Herbst/Winter die Sonnenstunden im Freien. Unabhängig vom Wetter kannst du deine Freizeit länger im Freien verbringen und auch deine Loungemöbel besser vor Witterungseinflüssen schützen.

Terrassenüberdachung – wann ist eine Baugenehmigung notwendig?

Bei jeder Maßnahme müssen die baurechtlichen Vorgaben berücksichtig werden. Sogar für eine einfache Terrassenüberdachung kann je nach Bundesland schon eine Baugenehmigung erforderlich sein. Neben der Region und dem Baugebiet, in dem man wohnt, spielt auch die Größe der Überdachung eine Rolle bei der Baugenehmigung.

Ob man für seine geplante Terrassenüberdachung eine Baugenehmigung benötigt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In den weitaus meisten Fällen ist eine Baugenehmigung aber nötig. Daneben müssen auch noch andere Vorschriften die berücksichtigt werden müssen. Wenn das Gebäude unter Denkmalschutz oder in einem Erhaltungsgebiet steht, müssen die entsprechenden Ämter ebenfalls zustimmen. Der Grenzwert ist regional unterschiedlich und sollte daher beim Bauordnungsamt erfragt werden.

Auch wenn die Überdachung freistehend im Garten errichtet werden soll, wird meist eine Genehmigung erforderlich. Hier gelten meist die gleichen Regeln wie sie für Carports angewandt werden.

Vielfach ist eine Terrassenüberdachung ohne Genehmigung nur erlaubt, wenn der umbaute Raum nicht mehr als dreißig Kubikmeter groß ist. Das hört sich auf den ersten Blick recht viel an, bei einer Raumhöhe von zum Beispiel drei Metern, ist die Grundfläche nur zehn Quadratmeter groß.

Erkunde online Terrassenüberdachungen beim Gartenmönch

Premiumqualität zahlreiche Varianten verschiedene Größen und Materialien

Zuletzt angesehen